Torta di nespole e ricotta

Die Mispel-Ricotta-Torte ist eine zweistöckige Biskuittorte, die mit einer Mispel-Ricotta-Mischung gefüllt ist und sich einfach, ohne großen Zeitaufwand herstellen lässt.

Torta di nespole e ricotta

Mispel-Ricotta-Torte
Torta di nespole e ricotta
Bislang noch keine Bewertung Klick auf die Sterne zum Bewerten!
     Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Menge (anpassbar) x Portionen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Arbeitszeit gesamt 45 Minuten
Kalorien 249 kcal

Zutaten

  • 200 g Pan di Spagna Biskuitteig; vgl. Rezept
  • 400 g Mispeln geputzt; ca. 7 Stk.
  • 0,5 Zitronensaft Saft von einer halben Zitrone
  • 500 g Ricotta (Schaf) ersatzweise Ricotta aus anderer Milch
  • 60 g Puderzucker
  • 200 g Mispelcreme fakultativ; vgl. Rezept; alternativ unsere etwas dünnflüssigere Mispel-Konfitüre
  • 5 g Pistazien fakultativ; ohne Schale, ungesalzen und ungeröstet

Anleitung

  • Pan di Spagna (italienischer Biskuit) nach Rezept herstellen, und zwar in einer runden, möglichst 24er Springform.
  • Nach dem völligen Erkalten den Zylinder (ggf. mit einer Tortenschneidhilfe) horizontal in zwei Scheiben schneiden. Wenn der Biskuitteig bereits am Vortag gebacken wurde, über Nacht in Frischhaltefolie einwickeln.
  • Den Ricotta gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
  • Den Puderzucker durch ein Sieb dem Ricotta hinzufügen und mit einem Schneebesen gut einrühren.
  • Die Mispeln waschen, abtrocknen, halbieren und die Kerne samt des umschließenden Gehäuses (geht gut mit einem Fingernagel) entfernen. Die Haut abziehen (geht gut mit den Fingern). Dann in ziemlich kleine Stückchen schneiden, in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft vermengen (dies verhindert, dass die Mispeln anlaufen).
  • Die Mispeln zum Ricotta geben und mit diesem vermengen.
  • Auf der ersten Biskuitscheibe die Ricotta-Mispel-Mischung gleichmäßig bis an den Rand verstreichen.
  • Die zweite Biskuitscheibe aufsetzen und dann die Mispelcreme darauf verstreichen.
  • Die Pistazien relativ fein hacken (granella) und zur Deko auf dem Deckel verstreuen.
  • Die Torta vor dem Servieren für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
Koch-Modus verhindert Abdunkeln des Bildschirms (Ruhezustand) während des Kochens (browserabhängig).

Rezept-Hinweise

Bei der Zeitangabe sind wir davon ausgegangen, dass Pan di Spagna und Mispelcreme bereits zubereitet sind.

Nährwerte

Kalorien: 249 kcal | Kohlenhydrate: 32 g | Protein: 7 g | Fett (gesamt): 10 g | ges. Fettsäuren: 5 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 1 g | einfach unges. Fettsäuren: 3 g | Cholesterin: 21 mg | Natrium: 104 mg | Kalium: 233 mg | Ballaststoffe: 1 g | Zucker: 19 g | Vitamin A: 998 IU | Vitamin C: 3 mg | Kalzium: 107 mg | Eisen: 1 mg
  Meine Notizen
Klicke hier, um persönliche, private Notizen zum Rezept hinzuzufügen.

 

Torta di nespole e ricotta

 

gemuesefahne_55Zugegeben: Unsere leckere Torta siciliana, die auch eine Schicht Ricotta mit Mispeln enthält, ist ziemlich aufwändig. Wer keine Zeit oder Muße zur Herstellung dieser Festtagstorte hat, für den ist vielleicht unsere Torta di nespole e ricotta eine Alternative, die zudem etwas fruchtiger und weniger “sizilianisch-süß” als die Torta siciliana ist.

 

gemuesefahne_55Gegenüber unserem Rezept kann man die Torta di nespole e ricotta noch weiter vereinfachen und damit den Zeitaufwand weiter mindern, wenn man die Pan di spagna nicht selbst backt, sondern einen fertigen “Wiener Biskuitboden” kauft, wenngleich dieser etwas anders als Pan di spagna schmeckt. Bei Zeitmangel kann man auch auf die Herstellung der Mispelcreme verzichten und bspw. zu einer fertigen Aprikosen-Konfitüre o.ä. greifen. Oder den Deckel einfach mit Puderzucker bestreuen. So lässt sich ziemlich schnell eine leckere Torte produzieren.

 

Torta di nespole e ricotta

 

gemuesefahne_55Wichtig ist, dass der Ricotta gut abgetropft ist. Da der Rand der Torte unverkleidet ist, würde eine zu flüssige Ricotta-Mispel-Mischung sonst schnell rauslaufen.

 

gemuesefahne_55Mehr über Mispeln findest du auf unserer Hauptseite Mispeln.

 

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Sizilien und Kalabrien.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung