Tortini di asparagi e caprino

Mit Spargel und Ziegenkäse werden die Spargel-Käse-Törtchen gefüllt, die aus knusprigem Blätterteig geformt sind. Das Gericht ist als Vorspeise oder Hauptgericht genießbar.

Tortini di asparagi e caprinio

Spargel-Käse-Törtchen
Tortini di asparagi e caprino
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Menge (anpassbar) 6 Stück
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Arbeitszeit gesamt 1 Stunde 5 Minuten
Kalorien 307 kcal

Zutaten

  • 225 g Blätterteig möglichst 6 quadratischeTeigplatten à 37,5 g (ca. 10 x 10 cm)
  • 200 g Spargel (grün) alternativ auch weißer Spargel
  • 150 g Ziegenfrischkäse siehe unten
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • 5 g Butter zum Fetten der Formen
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Tiefgefrorenen Blätterteig auslegen und ggf. in 6 gleichgroße, möglichst quadratische Stücke schneiden, dann 10 Minuten auftauen lassen.
  • Spargel waschen, putzen (Enden abschneiden und ggf. unteres Drittel schälen), in kleine, 2-3 cm lange Stücke schneiden und in gesalzenem Wasser 8 Min. bissfest kochen.
  • Knoblauchzehe in einer Pfanne in dem Olivenöl anbraten, Spargel hinzugeben und 5 Min. leicht bräunen, dann Knoblauchzehe entfernen.
  • Eier mit der Milch verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 6 ofenfeste Formen mit 8-10 cm Durchmesser mit Butter einfetten und jeweils einen ca. 3 cm breiten Backpapierstreifen quer in die Form legen, so dass die Papierenden an beiden Seiten über den Rand der Form hinausstehen und man so mittels des Streifens nach dem Backen den Tortino aus der Form heben kann.
  • Die Teigstücke so in die Formen geben, dass Boden und Rand bedeckt sind (ggf. überstehenden Teig am Rand der Form oben abschneiden).
  • Die Formen für 10 Minuten in den auf 200 ° vorgeheizten Backofen auf mittlere Höhe stellen, damit der Teig schon ein wenig gebacken ist (sonst bleibt er klitschig!).
  • Dann die Formen aus dem Ofen holen, Spargelstücke einfüllen und die Eier-Milch-Mischung darüber gießen und schließlich mit dem Käse, der in 6 gleich große Scheiben geschnitten wurde, bedecken.
  • Die Formen erneut für 10 Minuten in den Ofen stellen.
  • Tortini aus dem Ofen holen und zunächst 5-10 Min. ankühlen lassen (dadurch wird alles etwas steifer) und dann mittels des Backpapiers die Tortini auf Teller zum Servieren setzen.

Rezept-Hinweise

Werbung
Wein-Empfehlung:
Pinot Grigio Vigneto Corvara (Armani)
Zu den Spargeltörtchen mit Ziegenkäse schmeckt ein kräftiger Pinot Grigio. Albino Armani zeigt uns mit diesem Wein, was in dieser Rebsorte für Potenzial steckt. Er reduziert den Hektarertrag durch entsprechenden Rebschnitt auf die Hälfte des sonst Üblichen. Erst so kommt die charakteristische Fülle des Pinot Grigio zum Ausdruck.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwerte

Kalorien: 307 kcal | Kohlenhydrate: 3 g | Protein: 9 g | Fett (gesamt): 23 g | ges. Fettsäuren: 7 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 1 g | einfach unges. Fettsäuren: 4 g | Cholesterin: 0.003 mg | Natrium: 228 mg | Kalium: 143 mg | Ballaststoffe: 2 g | Zucker: 3 g

Umweltverträglichkeit

 

Tortini di asparagi e caprino

 

gemuesefahne_55Die Tortini kann man wahlweise als Antipasto (dann reicht ein Tortino pro Person) oder auch als Hauptspeise (Piatto unico) anbieten (als Hauptspeise passen je nach Hunger um die drei Tortini).

 

gemuesefahne_55Italienischer Ziegenfrischkäse als Zutat für Spargel-Mousse ist eine sehr allgemein gehaltene Bezeichnung, denn davon gibt es natürlich viele. Eine sehr gute Übersicht über die italienischen Ziegenkäsesorten findet man nach Regionen differenziert bei Capre.it, darunter auch einige Frischkäse. Diese werden hier in Deutschland leider wenig angeboten, so dass man sich nicht auf einen bestimten Käse versteifen sollte. Stattdessen besser beim Einkauf Ausschau halten nach Begriffen wie Formaggio di capra (Ziegenkäse) und Begriffen, die das Alter (Formaggio fresco) und die Konsistenz (Formaggio a pasta molle) benennen. Zur Not kann man auch auf eher erhältliche französische Sorten wie Barbichette oder Chavroux zurückgreifen.

 

gemuesefahne_55Auch außerhalb der Spargelsaison lassen sich die Tortini mit eingefrorenem Spargel herstellen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung