Saucen und anderes

saucen

Bekanntlich lieben die Italiener Pasta. Diese wird in -zig Formen hergestellt, schmeckt aber „ohne alles“ nur begrenzt. Pasta will begossen werden, und zwar von einer Sauce. Die Namen der Saucen beinhalten meist einen Verweis auf die Hauptzutat(en), doch die Saucen unterscheiden sich auch hinsichtlich des benutzten Begriffs für das Wort Sauce. Da gibt es z.B. Salsa, Sugo, Ragù, Pesto, Paté, Crema, Vellutata, Mousse und anderes. Wo also liegen die Unterschiede?

Mehr

Anleitung: Sterilisieren, Einlegen und Einkochen

sterilisieren

In der italienischen Küche wird viel eingelegt und eingekocht. Steinpilze, Tomaten, Artischocken, Auberginen, Zucchini, Spargel und anderes Gemüse findet in verschiedenster Form zubereitet (roh, gekocht, gegrillt usw.) den Weg in die Gläser, um das ganze Jahr über als leckere Antipasti verfügbar zu sein. Damit dies klappt, müssen die Lebensmittel und die sie beinhaltenden Gläsern sterilisiert werden, um zu verhindern, dass das Eingemachte nicht schnell „umkippt“. Wie man dies macht, will ich hier zeigen.

Mehr

Anleitung: Artischocken zubereiten

artischocken

Artischocken sind lecker, aber ohne Anleitung schwer zu bearbeiten.
Also, wir brauchen:
– ein frisch geschärftes langes Küchenmesser
– ein Spargelschälmesser
– ein Gefäß, das so weit mit Wasser gefüllt ist, dass es unsere Artischocke(n) aufnehmen kann
– eine halbe bis mehrere Zitronen.
Und nun geht’s los.
Zunächst pressen wir die Zitrone aus und gießen den Saft in das Wasser, in das wir nach dem Putzen schnell die Artischockenstückchen geben.

Mehr

Regionale Küchen Italiens

Regionale Küchen

Ein besonders typisches Merkmal der italienischen Küche ist, dass es die italienische Küche eigentlich nicht gibt. Natürlich hat sich eine Gruppe von Speisen herausgebildet, die in ganz Italien serviert werden und so etwas wie eine nationale Küche, die sogenannte cucina nazionale, bilden. Doch viel wichtiger sind eigentlich die regionalen Küchen, aus denen sich die cucina nazionale entwickelt hat, denn die Regional-Küchen Italiens enthalten viele unbekannte, leckere Gerichte, die den bekannteren der cucina nazionale mindestens ebenbürtig sind.

Mehr