Winter-Gerichte

winter-gerichte
Giuseppe Archimboldo:
Allegorie des Winters
1573, 76 x 64 cm, Öl/Lw., Paris (Louvre)

Bildinfo

Page URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Giuseppe_Arcimboldo_-_Winter,_1573.jpg
File URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e5/Giuseppe_Arcimboldo_-_Winter%2C_1573.jpg
Attribution: Giuseppe Arcimboldo, Public domain, via Wikimedia Commons

Authentisch-Italienisch-Kochen.de

Hier findest du alle Gerichte, die in Italien aufgrund der Verfügbarkeit der Zutaten im Winter besonders gern gegessen werden.

Erscheint dir die Liste zu lang und du möchtest sie z.B. nach zugeordneten Anlässen, Zutaten, Regionalküchen o.ä. filtern, dann benutze bitte diesen Filter.

Suchst du statt jahreszeitbezogenen Gerichten auf unseren jahreszeitbezogenen Seiten (Frühjahr, Sommer, Herbst, Winter) hingegen datumsbezogene Rezepte, so findest du diese über unseren Speise-Kalender. Eine Aufstellung aller datumsbezogenen Rezepte findest du auch hier, und die Anlässe für solche Gerichte hier.

 

anolini in brodo
Anolini in brodo
Anolini in Brühe
Zur Königs-, nein: Kaiser-Klasse der Pasta gehören die Anolini in Brühe. Kein auf die Schnelle gekochtes Essen, doch das etwas aufwändige Köcheln eines Rinderbratens und dessen Verarbeitung zu selbst gemachten gefüllten Nudeln lohnt sich allemal.
aranciata nuorese
Aranciata nuorese
Orangensüßigkeit
Aus Sardinien bzw. deren Provinzhauptstadt Nuoro stammt die Aranciata nuorese, eine klassische Orangensüßigkeit, die aus Orangenschalen, Honig und Mandeln besteht.
Reiskugeln
Arancini di riso
Sizilianische Reiskugeln
Diese sizilianischen Reiskugeln sind mit Ragù gefüllte, frittierte Reiskroketten, die ein Klassiker der sizilianischen Küche sind. Ihre orangenes Äußere erinnert an Orangen, daher der Name dieser beliebten Fastfood-Spezialität.
bigoli in salsa
Bigoli in salsa
Nudeln mit Zwiebeln und Sardellen
Ein typisch venezianisches Fasten-, aber auch Festtagsessen sind Nudeln mit Zwiebeln und Sardellen. Die von gedünsteten Zwiebeln und Fisch begleiten Nudeln isst man v.a. gern an Aschermittwoch und am Fest Il Redentore.
Bollito di manzo alla lombarda
Rindfleisch auf lombardische Art
Das gekochte Rindfleisch auf lombardische Art gehört zu den klassischen Fleischgerichten der Region und wird ziemlich puristisch nur mit Fleisch und einem soffritto hergestellt. Dazu serviert man Mostarda.
bollito misto
Bollito misto alla piemontese
Gemischtes gekochtes Fleisch
Beim Bollito misto, dem gemischten gekochten Fleisch, ein Nationalgericht des Piemonts, werden unterschiedliche Fleischstücke miteinander gekocht und mit Saucen und Gemüse serviert.
calzone di cipolle
Calzone di cipolle
Zwiebelkuchen auf apulische Art
Calzone di cipolle ist eine Art Zwiebelkuchen auf apulische Art mit Anchovis und Oliven. Das Gericht wird besonders an "mageren Tagen" wie Karfreitag, Heiligabend usw. gegessen.
Cannelloni di magro
Cannelloni di magro
Cannelloni mit Spinat und Ricotta
In ganz Italien beliebt sind Canelloni. Mit den Cannelloni mit Spinat und Ricotta stellen wir eine magere Variante vor, die vor allem in mageren Fastenzeiten gegessen wird.
Cannoli siciliani
Ricottagefüllte Teigröllchen
Cannoli siciliani sind ricottagefüllte Teigröllchen, ein Highlight der sizilianischen Konditorskunst. Frittierte Teigröllchen werden mit gesüßtem Ricotta und kandierten Früchten gefüllt.
cantuccini
Cantuccini
Mandelplätzchen aus Prato
Weltruf genießen die Mandelplätzchen aus Prato, it. Biscotti di Prato oder vor allem Cantuccini genannt. Neben dem Rezept ein Blick auf die Geschichte der bekannten toskanischen Plätzchen.
cappelletti romagnoli
Cappelletti romagnoli (misti)
Cappelletti auf Art der Romagna
Mit verschiedenen Käsesorten und Geflügelfleisch gefüllt sind die Cappelletti auf Art der Romagna. Die hütchenartigen Ravioli sind eine Nudelspezialität der Romagna.
Cardi alla rateddese
Cardi alla rateddese
Karden mit Ei überbacken
Ein Gemüsegericht aus der Basilikata ist Karden mit Ei überbacken. Die Karden werden in Rindfleischbrühe gekocht und dann mit einer Ei-Käse-Mischung überbacken.
cardi in umido alla marchigiana
Cardi in umido alla marchigiana
Geschmorte Karden auf Art der Marken
Geschmorte Karden auf Art der Marken sind eine Zubereitungsweise, bei der die Karden in einer Weißwein-Tomaten-Sauce gegart werden.
cassoeula
Cassoeula
Wirsingeintopf mit Schweinefleisch
Besonders in und um Mailand isst man im Winter gern den Cassoeula genannten Wirsingeintopf mit Schweinefleisch, bei dem verschiedene Schweinefleischarten verkocht werden.
cavatelli al sugo di maiale
Cavatelli al sugo di maiale alla campobassana
Nudeln mit Schweinefleischsauce auf Art von Campobasso
Besonders ist an den Nudeln mit Schweinefleischsauce auf Art von Campobasso, dass sie mit Schweine- statt Rindfleisch gekocht werden. Das Rezept stammt aus Molise.
rosenkohl mit kastanien
Cavolini di Bruxelles con castagne
Rosenkohl mit Kastanien
Zwei saisonal späte, winterliche Gemüsesorten enthält Rosenkohl mit Kastanien. Und außerdem ist das Gericht reich an Vitaminen und Mineralstoffen und arm an Kalorien.
Cavolini di Bruxelles gratinati
Cavolini di Bruxelles gratinati
Rosenkohl überbacken
Rosenkohl ist zwar auf den ersten Blick kein sehr italienisches Gemüse, doch als winterliches Gemüse durchaus geschätzt. Für Rosenkohl überbacken bedarf es Käse und Pancetta.
cenci
Cenci / Chiacchiere / Frappe / Galàni
Frittierte Karnevalsplätzchen
Cenci, Chiacchiere, Frappe, Galàni usw. sind frittierte Karnevalsplätzchen, die einfach und schnell herzustellen sind und nicht nur zu Karneval gut schmecken.
cicoria ripassata alla romana
Cicoria ripassata alla romana
Zichorie auf römische Art
Einfach zu kochen ist die Zichorie auf römische Art. Mit etwas Sardellenfilet, Knoblauch und Peperoncino entsteht eine leckere Gemüsebeilage.
Cicorie con polpettine in brodo
Cicorie con polpettine in brodo
Zichorienbrühe mit Frikadellen
Aus Apulien stammt das Gericht Zichorienbrühe mit Frikadellen. Es handelt sich um eine Rindfleischbrühe mit kleinen Rinderfrikadellen und vor allem Zichoriengemüse.
cima ripiena alla genovese
Cima ripiena alla genovese
Gefüllte Kalbsbrust
Ein Klassiker aus Ligurien, genauer gesagt aus Genua, ist die gefüllte Kalbsbrust. Bei dem Rezept wird Gemüse (wie Artischocken) mit Kräutern in einer Kalbsbrust-Tasche gegart.
Wildschweinbraten mit Kastanien
Cinghiale arrosto con castagne
Wildschweinbraten mit Kastanien
Im späten Herbst und frühen Winter ist Saison für Wildschwein- und Kastanien-Gerichte. Der Wildschweinbraten mit Kastanien kombiniert beide saisonalen Produkte zu einem leckeren süß-sauren Braten.
Cipolle ripiene di magro
Cipolle ripiene di magro
Fleischlose gefüllte Zwiebeln
Die fleischlosen gefüllten Zwiebeln sind ein Antipasto aus dem Piemont, bei dem - zumindest bei unserem Rezept - Kürbis, Mostarda und Amaretti Verwendung finden.
crema d'arancia all'amara
Crema d'arancia all'Amara
Orangen-Creme mit Amara
Für die aus Sizilien stammende Orangen-Creme mit Amara werden neben Orangen und dem Bitter-Likör Amara v.a. Schlagsahne und Mascarpone benutzt.
cresciole
Cresciole
Frittierte Teigfladen
Crescole sind frittierte Teigfladen, die man v.a. in den Marken und im angrenzenden Umbrien gern gesüßt mit Zucker verspeist. Gelegenheit dazu bieten verschiedenste Feste.
crespelle agli asparagi e mozzarella
Crespelle agli asparagi e mozzarella
Pfannkuchen mit Spargel und Mozzarella
Eine Spargel-Variante der Crespelle sind die Pfannkuchen mit Spargel. Die crepe-artige Eier-Mehl-Speise ist auch als Fingerfood gut geeignet.
crespelle agli asparagi e spinaci
Crespelle agli asparagi e spinaci
Pfannkuchen mit Spargel und Spinat
Als Antipasto, aber als sättigende Eierspeise auch als Hauptgericht ist der Pfannkuchen mit Spargel und Spinat genießbar. Sogar als Fingerfood schmecken die Crespelle hervorragend.
crespelle al pistacchio
Crespelle al pistacchio
Pfannkuchen mit Pistazien
Bei den Crespelle al pistacchio sind die Pfannkuchen mit Pistazien, Parmesan, rohem Schinken und einer Bechamelsauce gefüllt.
Crespelle al prosciutto e mozzarella
Crespelle al prosciutto e mozzarella
Pfannkuchen mit Schinken und Mozzarella
Eine crepe-artige Eier-Mehl-Speise ist der Pfannkuchen mit Schinken und Mozzarella. Es wird besonders gern zu Candelora gegessen und ist auch als Fingerfood gut geeignet.
crespelle alla fiorentina
Crespelle alla fiorentina
Pfannkuchen auf florentinische Art
Mit Ricotta und Spinat werden die Pfannkuchen auf florentinische Art gefüllt, eine nicht nur in Fastenzeiten leckere Pfannkuchen-Variante.
Crespelle alla valdostana
Crespelle alla valdostana
Pfannkuchen mit Schinken und Fontina
Aus dem Aostatal stammen die Pfannkuchen mit Schinken und Fontina, eine crepe-artige Eier-Mehl-Speise mit gekochtem Schinken und Fontina-Käse.
croccante di frignano
Croccante del Frignano
Mandelkrokant aus Modena
Aus Frignano im Süden der Provinz Modena stammt der Mandelkrokant aus Modena. Die traditionelle Süßigkeit wird nach festgeschriebenen Regeln besonders künstlerisch geformt.
crostata di arance
Crostata di arance
Mürbeteig-Kuchen mit Orangen
Ein Mürbeteig-Kuchen mit Orangen ist die Crostata di arance. Der Kuchen aus Sizilien wird mit Orangenspalten und einer leckeren Creme bedeckt und hat eine Basis aus Mürbeteig.
crostini al cavolo nero
Crostini al cavolo nero
Crostini mit Schwarzkohl
Eine typisch toskanische Crostini-Variante sind die Crostini mit Schwarzkohl. Dieses in der Toskana populäre Gemüse kann zur Not durch Grünkohl ersetzt werden.
cuccia
Cuccìa
Weizen-Ricotta-Creme
Cuccìa ist eine in Syrakus gegessene süße Weizen-Ricotta-Creme, die in Erinnerung an die Errettung der Stadt im 17. Jahrhundert durch die Hl. Lucia zubereitet wird.
farinata
Farinata
Kichererbsenfladen
Zu den klassischen Gerichten Liguriens zählt die Farinata. Das ist ein Kichererbsenfladen, der gern warm als Antipasto oder Spuntino zwischendurch genossen wird.
farsumagru
Farsumagru
Gefüllter Kalbsrollbraten
Ein ursprünglich aus Palermo stammender Festtagsbraten ist der gefüllte Kalbsrollbraten, bei dem eine große Kalbfleischroulade eine köstliche Füllung aus Ei, Käse, Gehacktem, Tomaten usw. verbirgt.
fave e cicoria
Fave e cicoria
Saubohnen mit Zichorie
Eine sehr einfache, traditionelle Speise der apulischen Cucina povera sind Saubohnen mit Zichorie. Dabei werden Bohnenpüree und gekochte Zichorie zu einem schmackhaften Gericht kombiniert.
Filetto di cinghiale in umido
Filetto di cinghiale in umido
Geschmortes Wildschweinfilet
Filetto di cinghiale in umido ist ein geschmortes Wildschweinfilet, wie man es gern den Abruzzen und in Umbrien zubereitet, u.z. aromatisiert mit Wein, Zwiebel, Möhre und Sellerie und Kräutern.
finanziera
Finanziera
Innereien auf piemontesische Art
Ein Klassiker ist Finanziera, ein Gericht mit i.w.S. Innereien auf piemontesische Art, das auch heute noch Kult-Status genießt, aufgrund seiner Zutaten (Hahnenkämme, Kalbshoden ...) allerdings nicht von jedem geschätzt wird.
salsiccia e friarielli
Friarielli soffritti
Gedünsteter Stängelkohl
Eine in Neapel sehr häufig gegessene Gemüsebeilage ist gedünsteter Stängelkohl. Friarielli sind eine besondere, leicht bittere Art Cima di rapa (Stängelkohl bzw. Rübengrün).
Friccò all’eugubina
Friccò all'eugubina
Huhn auf Art von Gubbio
Huhn auf Art von Gubbio ist ein typisches Festtagsgericht aus dem gleichnamigen Städtchen in der Provinz Perugia in Umbrien, bei dem Fleisch in Wein geschmort wird.
frico
Frico
Käse-Kartoffel-Fladen
Hinter dem Namen Frico verbirgt sich ein gehaltvoller Käse-Kartoffel-Fladen, sozusagen die italienische Variante eines Kartoffelpuffers. Zubreitet wird diese Spezialität aus dem Friaul - Julisch Venetien mit Montasio-Käse.
Frittata di friarielli
Frittata di friarielli
Omelett mit Stängelkohl
Die Frittata di friarielli entstammt der Küche Kampaniens. Das Omelett mit Stängelkohl wird mit Friarielli, einer besonderen, leicht herben Art Stängelkohl, zubereitet.
gnocchi alla romana
Gnocchi alla romana
Gnocchi auf römische Art
Mit Hartweizengrieß und nicht mit Mehl oder gekochten Kartoffeln macht man die Gnocchi auf römische Art, die im Backofen gebacken werden.
orangensalat
Insalata di arance
Orangensalat
Süße Orangen treffen auf Zitronensäure und salzig gewürzte Zwiebeln oder Fenchel, dazu Olivenöl, und verschiedene Geschmacksrichtungen verbinden sich einer sehr leckeren Komposition namens Orangensalat.
insalata di rinforzo
Insalata di rinforzo
Blumenkohlsalat
Der Blumenkohlsalat stammt aus der kampanischen Hauptstadt Neapel und ist ein belebender Salat auf der Basis von Blumenkohl mit viel Essig, der nicht nur in der Weihnachtszeit lecker schmeckt.
lasagne allla napoletana
Lasagne alla napoletana
Lasagne auf neapolitanische Art
Eine sehr üppige Lasagne-Variante, die mit Ricotta, Mozzarella, verschiedenen Würsten und Eiern zubereitet wird, stammt in Gestalt der Lasagne auf neapolitanische Art aus Kampanien.
mandelmilch
Latte di mandorla
Mandelmilch
Besonders an heißen Tagen ist Latte di mandorla ein tolles Erfrischungsgetränk. Mandelmilch wird auf einfache Weise aus Mandeln, Wasser und einem Süßungsmittel zubereitet.
lenticchie alla castellucciana
Lenticchie alla castellucciana
Linsen auf Art von Castelluccio
Dieses sehr puristische Linsengericht Linsen auf Art von Castelluccio braucht nur wenige Zutaten, doch aufgrund deren Qualität entsteht ein umwerfender, intensiver aromatischer Geschmack.
lenticchie in umido
Lenticchie in umido con pomodori
Linsen mit Tomaten
Das Linsengericht Linsen mit Tomaten vereint das gut herausschmeckbare Aroma der Linsen mit dem Geschmack von Tomaten und Kalbs-Fond und wird dadurch etwas eleganter im Geschmack.
Lepre alla cacciatora
Lepre alla cacciatora
Hasenragout auf Jägerart
Ein ländliches Wildgericht, das besonders in Umbrien beliebt ist, ist Hasenragout auf Jägerart, bei dem Hasenfleisch zunächst in Rotwein mariniert und dann geschmort wird.
manzo alla rovatese
Manzo alla rovatese
Rinderschmorbraten auf Art Rovatos
Der Rinderschmorbraten auf Art Rovatos ist ein traditionelles Gericht aus der Franciacorta, wird mit Olivenöl und Anchovis gekocht und überzeugt durch den kräftigen Fisch-Beigeschmack.
maritozzi
Maritozzi
Gefüllte Rosinenbrötchen auf römische Art
Maritozzi sind gefüllte Rosinenbrötchen auf römische Art. Sie werden mit Pinienkernen, Orangeat und geschlagener Sahne gefüllt, und man isst sie gern im Karneval oder am Valentinstag.
minestra di farro
Minestra di farro di San Nicola
Emmersuppe
Am Nikolaustag (6. Dezember) isst man in Monteleone di Spoleto Emmersuppe, die aus Dankbarkeit für die Errettung des Dorfes durch San Nicola zubereitet wird.
montblanc
Montblanc
Kastanienpüree
Das Kastanienpüree bereitet man als Dessert im Aostatal, im Piemont und in der Lombardei zu. Das den Berg Montblanc symbolisierende gesüßte Maronenpüree wird mit geschlagener Sahne als Topping serviert.
Orecchiette con broccoli, pomodorini e mandorle
Orecchiette ai broccoli, pomodorini e mandorle
Öhrchen-Nudeln mit Brokkoli, Tomaten und Mandeln
Das aus Apulien stammende Gericht Öhrchen-Nudeln mit Brokkoli, Tomaten und Mandeln ist ein weiteres Pasta-Gericht aus Apulien mit den typischen Öhrchen-Nudeln.
orecciette alla cicoria e pomodorini
Orecchiette alla cicoria e pomodorini
Öhrchen-Nudeln mit Zichorie und Tomaten
Dieses leckere Zichorien-Gericht stammt aus Apulien. Öhrchen-Nudeln mit Zichorie und Tomaten ist eine Nudel-Variante mit den landestypischen Orecchiette und Kirschtomaten.
orecchiette alla cicoria e pomodorini
Orecchiette alle cime di rapa
Öhrchen-Nudeln mit Stängelkohl
Für die Spezialität Öhrchen-Nudeln mit Stängelkohl benutzt man die typischen Nudeln in Form von kleinen Öhrchen (Orecchiette), die in Apulien heimisch sind.
pandoro
Pandoro
Hefekuchen auf veroneser Art
Einer der beiden großen Weihnachtskuchen in Italien ist der Hefekuchen auf veroneser Art. Er wird aus Mehl, Ei, Hefe, Zucker und Vanille gemacht und besitzt die typische Form eines achtzackigen Sterns.
pane di san gaudenzio
Pane di San Gaudenzio
Kuchen des Hl. Gaudentius
Aus Novara stammt der Kuchen des Hl. Gaudentius, der an dessen Gedenktag, dem 22.01., gebacken wird. Es ist ein Mürbeteig-Rührteig-Kuchen mit Rosinen und Pinenkernen.
panettone
Panettone
Weihnachtskuchen auf mailänder Art
Der Weihnachtskuchen auf mailänder Art, kurz Panettone genannt, stammt zwar ursprünglich aus der Lombardei, ist jedoch mittlerweile in ganz Italien der Weihnachtskuchen.
Pansotti al preboggion con salsa di noci
Pansotti al preboggion con salsa di noci
Kräutergefüllte Ravioli mit Nusssauce
Die kräutergefüllten Ravioli mit Nusssauce sind ein klassisches Pastagericht der ligurischen Küche. Die Füllung der Pansotti genannten Nudeln erfolgt mit verschiedenen (Wild-)Kräutern und die Sauce wird mit Walnüssen gemacht.
pappardelle al ragù di cinghiale
Pappardelle al ragù di cinghiale
Bandnudeln mit Wildschweinsauce
Ein klassisches Wild-Gericht aus der Toskana bzw. aus Umbrien ist Bandnudeln mit Wildschweinsauce, bei dem sehr breite Bandnudeln mit Wildschwein-Sauce serviert werden.
Pappardelle al ragù di coniglio
Pappardelle al ragù di coniglio
Bandnudeln mit Kaninchensauce
Ein in Umbrien und in der Toskana sehr beliebtes Gericht sind Bandnudeln mit Kaninchensauce. Zu dem Fleisch-Ragù benutzt man die besonders breiten Pappardelle-Nudeln.
pasta e lenticchie
Pasta e lenticchie
Nudeln mit Linsen
Gern an Silvester/Neujahr werden in Italien Nudeln mit Linsen gegessen. Das Gericht kann je nach Menge der benutzten Brühe als Suppe oder auch als Beilage gegessen werden.
Pasticcio di maccheroni alla ferrarese
Pasticcio di maccheroni alla ferrarese
Nudelauflauf auf Art von Ferrara
Der Pasticcio di maccheroni alla ferrarese ist ein Gericht mit Wurzeln in der Renaissance. Beim diesem Nudelauflauf auf Art von Ferrara umhüllt ein gesüßter Mürbeteig eine Füllung aus Fleisch, Nudeln und Pilzen.
pettole
Pettole
Frittierte Teigbällchen
Zu verschiedenen Gedenktagen und Festen isst man in Süditalien gern frittierte Teigbällchen. Die aus Weich- und Hartweizen gemachten Bällchen werden manchmal auch gefüllt.
pinoccate
Pinoccate
Süßigkeit aus Zucker und Pinienkernen
Pinoccate sind eine Süßigkeit aus Zucker und Pinienkernen, ein relativ einfach herzustellendes typisches Weihnachts-Dolce aus Umbrien bzw. aus dessen Hauptstadt Perugia.
pinza veneta
Pinza veneta
Maismehlkuchen
Pinza veneta ist ein traditionsreicher Kuchen aus Venetien, gebacken mit Mais- und Weizenmehl. Der Maismehlkuchen wird gern am Epiphaniefest (Hl. Drei Könige) gegessen.
pistiddu
Pistiddu
Sardischer Hartweizenkuchen
Bei Pistiddu, einem sardischen Hartweizenkuchen, isst das Auge mit! Gefüllt sind diese künstlerisch beeindruckenden Erzeugnisse der Konditorskunst u.a. mit eingekochtem Most.
Pizza alla carrettiera
Pizza alla carrettiera
Pizza auf Art des Fuhrmanns
Bei der aus Neapel stammenden Pizza-Variante Pizza auf Art des Fuhrmanns wird die Pizza mit Fiarielli (Stängelkohl oder Rübenkraut), Salsiccia und Mozzarella belegt.
pizzacce dolci
Pizzacce dolci
Süße Pfannkuchen
Als typisches Dolce in Zeiten des Karnevals werden im nördlichen Latium süße Pfannkuchen, Pizzacce dolci genannt, gegessen. Die Eierpfannkuchen sind einfach und schnell zu machen.
Pollo alla melograna
Huhn mit Granatapfel
Aus dem beginnenden 14. Jh., genauer gesagt als aus dem Liber de coquina stammt unser Rezept für Huhn mit Granatapfel, das spätmittelalterliche Geschmacksfreuden ermöglicht.
Polpette di San Biagio
Polpette di San Biagio
Kartoffelbällchen
Aus dem Cilento stammen die Kartoffelbällchen. Sie sind eine Art Krokette aus frittiertem, mit Ziegenkäse und Petersilie angereichertem Kartoffelbrei und werden gern zu San Biagio (03.02.) zubereitet.
radicchio al forno
Radicchio al forno
Gegrillter Radicchio
Eher eine winterliche Vorspeise ist aufgrund der Erntezeit vieler Radicchio-Sorten Gegrillter Radicchio. Das Gericht Radicchio al forno stammt aus Venetien, wo viele Radicchio-Sorten angebaut werden.
ricciarelli
Ricciarelli
Mandelplätzchen aus Siena
Aus der Toskana stammen die Mandelplätzchen aus Siena, die hauptsächlich aus Mandeln und Zucker bestehen. Sie sind sehr leicht und haben einen weichen Kern.
Riso e insalata belga
Reis und Chicoree
Mit Reis und Chicoree wird ein Mittelding zwischen einem flüssigen Risotto und einer dickeren Suppe gekocht. Statt Chicoree kann man auch Endivie benutzen. Und vielleicht stammt unserer Rezept auch aus der italienischen Hauptstadt Rom.
orangen-risotto
Risotto all'arancia
Orangen-Risotto
Nicht aus Nord-Italien, sondern aus Sizilien stammt das Rezept des Orangen-Risottos. In Sizilien werden die meisten Orangen Italiens angebaut, und früher gab es dort auch Reisanbau.
risotto alla monzese
Risotto alla monzese
Risotto auf monzeser Art
Das Risotto auf monzeser Art ist gewissermaßen eine Kreuzung des Risotto alla milanese (mit Safran) und des Risotto alla pilota (mit frischer Schweinswurst) und stammt aus der Brianza.
Rosticciata
Schweinefleisch mit Zwiebeln auf lombardische Art
Das Schweinefleisch mit Zwiebeln auf lombardische Art ist ein Fleischgericht aus der Brianza, das mit Luganega monzese, etwas Tomaten und viel Zwiebeln zubereitet wird.
salsiccia all'arancia
Salsiccia all'arancia
Wurst mit Orangen
Ein leckeres und nahrhaftes Wintergericht ist Wurst mit Orangen. Es stammt aus Sizilien, der Heimat der Orangen, und ist schnell zubereitet.
salsiccia e friarielli
Salsiccia e friarielli
Wurst mit Stängelkohl
Das Gericht Wurst mit Stängelkohl stammt aus Kampanien. Dabei werden Fleisch (Wurst) und Beilage (Stängelkohl bzw. Friarielli) miteinander kombiniert. Friarielli sind eine besondere Art Stängelkohl.
Sartù
Sartù
Neapolitanischer Reisauflauf
Fleischbällchen, Wurstwaren, Käse und verschiedene Gemüse werden von Reis umhüllt und dann im Ofen gebacken. Das Resultat ist ein seit gut 200 Jahren genossener neapolitanischer Reisauflauf.
scagliuozzoli
Scagliuozzoli
Frittierte Polenta
Frittierte Polenta, in Süditalien Scagliuozzi, Scagliuozzoli oder Sgagliozze gegannt, ist typisches Streetfood, das besonders in Kampanien und Apulien beliebt ist.
scaloppine di vitello al marsala
Scaloppine di vitello al marsala
Kalbsschnitzel mit Marsala
Sizilianischen Ursprungs sind die schnell zu kochenden Kalbsschnitzel mit Marsala. Das Sizilianische daran ist der Marsala, ein (hier am besten trockener) Likörwein aus dem Westen der Insel.
scarpette di sant'ilario
Scarpette di Sant'Ilario
Mürbeteig-Stiefel-Plätzchen
Plätzchen in der Form eines Stiefels sind die Mürbeteig-Stiefel-Plätzchen. Sie gehen auf eine Legende zurück, die ein Erlebnis des Hl. Hilarius in Parma zum Gegenstand hat.
schiacciata dolce
Schiacciata dolce
Süßer Hefeteigfladen
Aus der Toskana stammt der süße Hefeteigfladen, eine Art süße Focaccia, die nur mit Zucker oder auch mit frischen Feigen oder Weintrauben belegt werden kann.
Sciumette
Schäumchen mit Pistazienmilch
Aus Ligurien stammt ein sehr leckeres, baiserähnliches Dolce: Schäumchen mit Pistazienmilch. Mit Eiweiß und Zucker hergestellte Eibäusche werden in heißer Milch etwas gehärtet und dann in einer Pistazienmilch serviert.
sfincione alla palermitana
Sfincione alla palermitana
Pizza auf palermitanische Art
Der Sfincione alla palermitana ist die Pizza auf palermitanische Art, die gern zum Fest der Immacolata (08.12.) gegessen wird. Sie wird u.a. mit Sardellen und ohne Mozzarella belegt.
Soça
Soça
Rindfleischauflauf auf Art des Aostatals
Der Rindfleischauflauf auf Art des Aostatals ist ein zur Suppe tendierendes, zünftiges Wintergericht und wird mit Rindfleisch, Wirsing, Kartoffeln, Porree und Fontina-Käse zubereitet.
Spaghetti al cavolo nero
Spaghetti al cavolo nero
Spaghetti mit Schwarzkohl
Aus der Toskana (und besonders aus dem Chianti-Gebiet) stammen die Spaghetti mit Schwarzkohl. Aufgrund der Zutat Schwarzkohl sind die Spaghetti al cavolo nero eher ein (schnell zubereitetes) Winter-Essen.
Spaghetti con le vongole in bianco
Spaghetti con le vongole in bianco
Spaghetti mit Venusmuscheln (weiß)
Ein klassisches neapolitanisches Gericht, das besonders gern an Heiligabend gegessen wird, sind Spaghetti mit Venusmuscheln weiß, wobei die Muscheln in Weißwein gegart werden.
Spaghetti con le vongole in rosso
Spaghetti con le vongole in rosso
Spaghetti mit Venusmuscheln (rot)
Von den Hügeln Kampaniens stammt das Gericht Spaghetti mit Venusmuscheln rot, wobei sich rot auf die Piennolo-Tomaten bezieht, die für die Sauce benutzt werden.
Tagliatelle frisinal
Tagliatelle auf jüdische Art
Tagliatelle auf jüdische Art entstammen der jüdischen Küche Venetiens. Sie werden mit Rosmarin und Salbei aromatisiert und mit Rosinen und Pinienkernen serviert.
torcetti di saint vincent
Torcetti di Saint Vincent
Vinzenz-Gebäck
Aus dem Aostatal stammt das Vinzenz-Gebäck. Es ist ein süßes Gebäck, das aus einem speziellen Hefeteig mit Butter hergestellt wird und vor allem am Tag des Hl. Vinzenz gegessen wird.
Torrone cremonese
Torrone cremonese
Nougat aus Cremona
Nougat aus Cremona gehört zu den Produkten, die Cremona weltweit bekannt machten. Torrone cremonese wird aus Honig, Zucker, Mandeln (manchmal auch Haselnüssen) und Eischnee gemacht. Hier unser Erfahrungsbericht.
torta di arance
Torta di arance
Orangen-Rührteig-Kuchen
Aus Sizilien stammt der Orangen-Rührteig-Kuchen. Er wird im Ganzen gebacken und ist - auch wenn er auf Italienisch torta heißt - ein Rührteigkuchen.
torta di cavolo nero
Torta di cavolo nero
Schwarzkohl-Torte
Die salzige Schwarzkohl-Torte wird mit dem namensgebenden Schwarzkohl zubereitet, der mit Crescenza und Parmesan angereichert und in einem Mürbeteig-Teig (Pasta brisé) verbacken wird.
Tortelli alla piacentina
Tortelli alla piacentina
Tortelli auf Art von Piacenza
Die Tortelli auf Art von Piacenza sind mit Ricotta und Spinat gefüllt. Vor allem werden die Nudeltaschen auf eine besondere Art geschlossen.
Tortelli alla piacentina
Tortelli di erbette alla parmigiana
Kräuter-Tortelli auf Art von Parma
Die Kräuter-Tortelli auf Art von Parma werden mit Ricotta und Spinat oder Mangold plus Parmesan gefüllt und sind eine klassische Variante gefüllter Nudeln des Typs di magro.
Tortelli di Sant'Agnese
Tortelli di Sant'Agnese
Mürbeteigplätzchen mit Marmelade
Nicht nur am Tag der Sant'Agnese (21.01.) schmecken die Mürbeteigplätzchen mit Marmelade, die eine Spezialität aus der Emilia-Romagna sind.
Tortelli di zucca alla mantovana
Tortelli di zucca alla mantovana
Kürbis-Tortelli auf Art Mantuas
Die Kürbis-Tortelli auf Art Mantuas sind eine Spezialität der östlichen Lombardei. Die Nudeln werden mit Kürbis, Mostarda, Amaretti und Hartkäse gefüllt und haben so einen sehr kontrastreichen Geschmack.
tortellini bolognesi in brodo
Tortellini bolognesi in brodo
Tortellini auf bologneser Art
Tortellini gehören zu den bekanntesten Nudelsorten und verbreiten den Ruhm der emilianischen Nudelproduzenten in der ganzen Welt. Wir stellen die Tortellini auf bologneser Art vor.
tortini di cicorie e burrata
Tortini di cicoria e burrata
Zichorie-Käse-Törtchen
Blätterteig-Nester sind die Basis für Zichorie-Käse-Törtchen. Dabei wird Blätterteig mit Zichorienblättern und einem mozzarellaähnlichen Käse gefüllt. Das Rezept stammt aus Apulien.
crema pasticciera
Vincotto
Eingedickter Most
Vincotto bzw. Sapa ist eingedickter Most, ein Vorprodukt, das durch Einkochen von Trauben-Most gewonnen wird. Es wird zum Süßen von Speisen, aber auch als Beilage z.B. zu Fleisch verwendet.
zuppa alla pavese
Zuppa alla pavese
Suppe auf Art von Pavia
Die Suppe auf Art von Pavia wurde im Rahmen der Schlacht bei Pavia 1525 bzw. der Niederlage des französischen Königs Franz I gegen die Truppen des Kaisers Karl V aufgetischt.
Zuppa alla valpellinese
Wirsingauflauf nach Art von Valpelline
Der Wirsingauflauf nach Art von Valpelline ist eines der wichtigsten Gerichte des Aostatals. Mit Käse (und manchmal Wurstwaren) veredelt ist er ein passendes Gericht für kalte Jahrezeiten.
Zuppa di cavolo nero
Schwarzkohlsuppe
Die Schwarzkohlsuppe ist ein typisches Gericht aus der Toskana. Sie basiert auf dem grünkohlähnlichen Schwarzkohl, doch die weiteren Zutaten sind relativ frei wählbar.

 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 15. Februar 2024
Wird die Seite ganz oder in Teilbereichen nicht richtig angezeigt, freuen wir uns über einen kurzen Hinweis an
matta@a-i-k.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert