In eigener Sache: Wir sind umgezogen

Knapp zwei Jahren nach dem Start dieses Blogs war es so weit: Wir sind am 29.11.2016 umgezogen!

 

umgezogen

Bildinfo

Page URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ASparkling_wine_in_a_flute.jpg
File URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a9/Sparkling_wine_in_a_flute.jpg
Attribution: By Lachlan Hardy (Flickr: Glass 4) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Authentisch-Italienisch-Kochen.de

Natürlich zieht man nicht so einfach mir nichts – dir nichts um. Und so gab es einen guten Grund, die bisherige Adresse des Blogs cucina-italiana-blog.de aufzugeben. Vor genau acht Tagen konnte man nämlich erstmals Adressen der neuen Topleveldomain *.blog kaufen. Weniger technisch ausgedrückt: Neben Internetadressen, die auf das herkömmliche *.de enden, gibt es seit einer Woche auch welche, die auf *.blog enden. Für eine Blogbetreiberin wie mich natürlich eine große Versuchung, die Internetadresse zu wechseln, denn die neue Topleveldamain *.blog passt für einen Blog natürlich super gut und zudem verkürzt sich durch den Wegfall von „.de“ die Internetadresse. Vor allem aber erlaubt der Wechsel auch die Auswahl eines passenden Domain-Namens, da aufgrund des Neustarts von *.blog noch kein Name vergeben war – anders als bei meinem Start vor knapp zwei Jahren, als die meisten treffenden (und merkbaren) Namen der Topleveldomain *.de schon belegt waren, habe ich nun eine ganz treffende Adresse bekommen:

italienisch-kochen.blog

Aus http://cucina-italiana-blog.de wird also treffender und besser verständlich https://italienisch-kochen.blog. Bei diesem Umzug waren rund 10.000 (!) Stellen im Blog zu ändern, und wenn es dafür keine Software geben würde, hätte ich mit dem händischen Ändern (gerechnet 2 Minuten pro Änderung) ungefähr 333 Stunden (oder gut 8 Wochen mit 40-Std-Woche) gebraucht. Mit entsprechender Software haben wir hingegen den Umzug innerhalb von einer Woche hinbekommen, und jetzt müsste eigentlich alles fehlerfrei laufen. Ein Anlass, darauf mit einem Gläschen Spumante anzustoßen – salute e cincin!
Die alten Seiten funktionieren übrigens nach wie vor. Wer Lesezeichen angelegt hat, wird automatisch zur entsprechenden Seite mit neuer Adresse geleitet.

 

 

Bildinfo Beitragsbild:
Page URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AChampagnerglas.jpg
File URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ea/Champagnerglas.jpg
Attribution: By Harald Bischoff (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

 

 

2 Gedanken zu “In eigener Sache: Wir sind umgezogen

  • 4. Dezember 2016 um 16:24
    Permalink

    Auguri zum Umzug! Ich verfolge deine Seite schon einige Zeit und habe auch schon einige leckere Rezepte gefunden und nachgekocht. Der Umzug ist jetzt die Gelegenheit einmal aus der Anonymität herauszutreten und zurückzuprosten! Auf weitere leckere Rezepte „im neuen Heim“. 😉
    Sophie

    Ich studiere übrigens Italianistik und bin von daher nicht nur von den Rezepten selbst angetan.

    Antworten
  • 12. Dezember 2016 um 16:03
    Permalink

    Ich schließe mich den Glückwünsschen an. Auch mir gefällt dein Blog. Noch viele schöne Rezepte bitte!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.